Rekord-Apfelernte mit Teenietreff

Apfelernte-2020-1

Dank der unglaublich tollen Mithilfe des Teenietreffs konnten wir am vergangenen Samstag in knapp vier Stunden mehr als 2 Tonnen Äpfel ernten! Vielen Dank an die über 20 Teenies und  die Betreuer, die dabei waren! Und vielen Dank auch für das anschließende gemeinsame Essen in netter Runde im Teenietreff.

Das Wetter hatte morgens zwar ungemütlich grau begonnen, ging aber erst gegen Mittag so langsam in Regen über. Am Ende wurden dann einige große und kleine Helfer noch ganz schön nass.

Für unsere Teenies bot die Mithilfe auch die Gelegenheit, eine etwas abgelegene Ecke unserer Gemarkung näher kennen zu lernen. Nachdem sie im letzten Jahr bereits auf der Obstwiese am Silbersee dabei gewesen waren, ernteten sie diesmal hauptsächlich auf der großen Streuobstfläche „In der Mulde“. Das ist ein Grundstück der Naturschutzbehörde nordöstlich unterhalb der Liebesinsel.

Für die Eh da-Initiative kann man diese Ernte als ein kleines Jubiläum betrachten. Es war im Herbst 2016, kurz vor unserer offiziellen Vereinsgründung, als die Idee der Apfelernte für gemeinnützige Zwecke geboren wurde. Und dieses Jahr ist es das fünfte Mal, dass wir das in rein ehrenamtlichem Engagement schaffen. Ich denke, nach 5 Jahren dürfen wir uns dafür mal selbst auf die Schulter klopfen und ein wenig stolz sein.

Und die Essinger Bürger möchten wir gerne anhalten, unseren wirklich leckeren Essinger Streuobstsaft von garantiert noch nie gespritzten Bäumen weiterhin zu kaufen und damit die Aktivitäten der Eh da-Initiative für mehr Artenreichtum in der Flur zu unterstützen.

Verkaufsstellen:

Familie Zeil, Hochstadterstr. 1

Familie Joachim & Heupel, Schlossstr. 19

Familie Schorck, Mühlstr. 12a

Eckart Kleemann in der Gerämmestr. 22

Familie Pabst, Wiesenstr. 2

Familie Beyer, Osterbergstr. 7

Verkaufspreis: 2 €/Flasche, im praktischen 6-er Karton oder einzeln.

Auch als Geschenk sehr gut geeignet.

(Eckart Kleemann)

Auf zur gemeinsamen Apfelernte

Apfelernte 2020

Das anhaltend trockene Wetter der letzten Wochen hat auch die Obst-Hochstämme sehr unter Stress gesetzt. Man kann überall einen starken, frühzeitigen Fruchtfall beobachten und bei vielen Bäumen bereits eingerolltes dürres Laub. Andererseits war gerade durch die Trockenheit das am Boden liegende Obst nur wenig faul und für Saft zum Teil gut verwendbar.

Um die erste Partie der frühreifen Äpfel nicht verkommen zu lassen, bot uns die Kelterei Saftomobil in Herxheim letzte Woche am Freitag einen Presstermin an. Zur Ernte trafen wir uns am Vortag auf der Obstwiese in den Holzwiesen. Schon bei geringem Schütteln prasselten die meist kleinen Äpfel herunter und zusammen mit den bereits unten liegenden hatten wir bis zur Mittagszeit ca. 1,2 Tonnen geerntet.

Man könnte nun erwarten, dass bei dieser Trockenheit die Saftausbeute der Äpfel stark verringert ist. Umso mehr freuten wir uns über das Ergebnis der Pressung. Es ergab 856 Flaschen! Das ist eine recht gute Ausbeute von über 70 Prozent. Und der Saft schmeckt prima.

Ab sofort können Sie also wieder unseren frischen Essinger Apfelsaft aus garantiert noch nie gespritzten Äpfeln erwerben. Mit dem Erlös unterstützen Sie die Aktivitäten der Eh da-Initiative.

Verkaufsstellen:

Familie Zeil, Hochstadterstr. 1

Familie Joachim & Heupel, Schlossstr. 19

Familie Schorck, Mühlstr. 12a

Eckart Kleemann in der Gerämmestr. 22

Familie Pabst, Wiesenstr. 2

Familie Beyer, Osterbergstr. 7

Verkaufspreis: 2 €/Flasche, im praktischen 6-er Karton oder einzeln.

Unser nächster Erntetermin findet wie letztes Jahr zusammen mit dem Essinger Teenietreff statt.

Treffpunkt: Samstag 03.10.20 (Tag der Deutschen Einheit) um 9 Uhr am Sportplatz

Die gemeinsame Apfelernte ist auch eine nette Gelegenheit zum  Klönen und Kennenlernen. Natürlich sind auch Nicht-Mitglieder willkommen. Wir würden uns über zahlreiche Helfer freuen.

Der Teenietreff organisiert freundlicherweise ein gemeinsames Mittagessen. Damit niemand verhungert, bitten wir euch um Anmeldung bis zum 30.10.20 unter 06347-6335 oder Mail: vorstand@ehda-essingen.de

(Eckart Kleemann)

Eh da Apfelsaft ausverkauft

Der Saft der Ernte 2019 ist ausverkauft.

Herzlichen Dank an alle Apfelsaft-Genießer, die mit ihrem Kauf die Pflege und Aufwertung der eh da-Flächen in Essingen unterstützen.

Neuen Apfelsaft gibt es voraussichtlich Ende September/Anfang Oktober.

Apfelernte 2019

„Hilfe – Schüttler in Scharen!“- müssen die Apfelbäume fassungslos gestaunt haben, als am Donnerstagmorgen ein bunter Haufen aus über 20 Teenies und fast ebenso vielen Erwachsenen auf der beschaulichen Streuobstfläche in den Holzwiesen angerückt kam.

Eh da-Initiative und Essinger Teenietreff hatten sich abgesprochen, um mit vereinten Kräften die Äpfel von den Bäumen zu holen. Nach kurzer Einweisung wurde auch gleich kräftig mit Hakenstangen von unten und zusätzlich durch mutige Kletterer von oben in den Kronen geschüttelt,  sodass die Äpfel herunterprasselten und vom “Bodenpersonal“ eingesammelt werden konnten.

So mancher Apfel landete dabei zunächst auf einem Kopf der unter den Bäumen stehenden Meute nach dem Motto: Ein leichter Schlag auf den Hinterkopf erhöht das Denkvermögen. Ganz Clevere hatten sich zum Schutz kleine Eimer als Schutzhelme übergestülpt.

Leider trugen die meisten Bäume dieses Jahr nur schwach und hatten durch die Trockenheit bereits einen Großteil der Früchte vorzeitig abgeworfen oder nur kleine Früchte ausgebildet.

Dank der zahlreichen fleißigen Helfer und unter Hinzunahme von weiteren Bäumen in den Gewannen Silbersee und Am Steinernen Brückel bekamen wir trotzdem beachtliche 1,9 Tonnen Äpfel in die Kisten (zum Vergleich im letzten Jahr: ca. 3 Tonnen allein in den Holzwiesen).

Die Regel der Alternanz im Streuobst, nach welcher auf ein starkes Ertragsjahr gewöhnlich ein schwaches folgt, bestätigte sich. Demnach dürfen wir im kommenden Jahr wieder auf eine reiche Ernte hoffen.

Die Pressung am Freitag in der Kelterei Saftomobil in Herxheim ergab 1.116 Flaschen leckeren Saft, der unter der Eh da-Initiative und dem Teenietreff aufgeteilt wird.

Natürlich steht der frische Apfelsaft auch wieder bei unseren gewohnten Verkaufsstellen zur Verfügung:

  • Familie Zeil, Hochstadterstr. 1
  • Familie Joachim & Heupel, Schlossstr. 19
  • Familie Schorck, Mühlstr. 12a
  • Eckart Kleemann in der Gerämmestr. 22
  • Familie Pabst, Wiesenstr. 2
  • Familie Beyer, Osterbergstr. 7

Der Verkaufspreis beträgt 2,00 € pro Flasche (1 Liter). Ein Teil der Flaschen wird wieder in praktische 6-er Kartons verpackt.

Vielen Dank an Robin Wildner und das Teenietreff-Team für die tolle Hilfe!

Warum machen wir das?
Die Streuobstbestände unserer Gemarkung gehören zu den wenigen Offenlandflächen, die weder gedüngt noch gespritzt werden. Durch die extensive Nutzung und das kleinräumige Mosaik von Licht- und Schattenflächen, Baum- und Krautschicht findet sich hier eine hohe Artenvielfalt. Nur durch Nutzung lassen sich diese Flächen langfristig erhalten und machen unsere Landschaft lebenswerter. Es ist daher sehr zu begrüßen, wenn gerade unser Nachwuchs eingebunden wird.

Die Ernte steht an!

Es ist wieder soweit. Wir wollen gemeinsam die Äpfel für unseren diesjährigen Flaschenapfelsaft ernten. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr tatkräftig von der Essinger Jugend unterstützt werden.

Wann:                Donnerstag, 03.10.2019 ab 9:00 Uhr

Gemeinsame Abfahrt ab 8:45 Uhr (Gerämmestraße 22), wir bilden dort Fahrgemeinschaften

Wo:                     zuerst auf der Streuobstwiese von Eckart Kleemann und dann schwärmen wir aus!

Mitbringen:       festes Schuhwerk, Handschuhe, Eimer

Natürlich findet auch in diesem Jahr im Anschluss der Ernte unser traditionelles Picknick statt.

Unser Flaschenapfelsaft wird nach den Herbstferien in den gewohnten Verkaufsstellen zum Preis von 2,00 € pro Flasche zu beziehen sein. Der gesamte Erlös dient der Erhaltung und Verbesserung der Essinger Eh-Da Flächen.