Freischnitt Katzenmilch und Rückschnitt Regenrückhaltebecken am Iltisberg

Nachdem wir im Jahr 2016 direkt nach der Gründung erstmals unsere Freischnittaktion in der Katzenmilch durchgeführt haben, ist es an der Zeit, die wieder aufkeimenden Brombeerranken und den wuchernden Holunder zu zähmen.

Rückschnitt an der Katzenmilch im Jahr 2016 – direkt nach unserer Gründung

Erfreulicherweise haben sich nach unserem erstmaligen Rückschnitt vor zweieinhalb Jahren wieder Eidechsen angesiedelt, deren Lebensraum nun regelmäßig in einer kleineren Maßnahme durch die Entfernung des Wildwuchses gepflegt werden muss.

In der Gemarkung „Unterer Iltisberg“ wollen wir das Regenrückhaltebecken freischneiden. Dort wächst wilder Oregano, eine sehr nahrhafte Pflanze für unsere Wildbienen in der Pfaffenhohl. Auch der Einlauf des Regenrückhaltebeckens muss erneut freigelegt werden, damit das Regenwasser wieder wie ursprünglich geplant, hineinfließen und dort versickern kann.

Regenrückhaltebecken „Unterer Iltisberg“ – hier überwuchert der Hartriegel bereits die Halbtrockenwiesen

Die Gemarkung „Unterer Iltisberg“ findet man ganz leicht. Von der Mühlstraße aus kommend läuft man die Pfaffenhohl durch und biegt am Walnussbaum rechts auf den ebenfalls geteerten Feldweg ab. Dort befindet sich das Regenrückhaltebecken auf der rechten Seite am Hang.

Wegbeschreibung Gemarkung „Unterer Iltisberg“ – Regenrückhaltebecken unter der Streuobstwiese

Wer Glück hat, kann hier Fasane und auch das ein oder andere Mal ein scheues Rebhuhn bestaunen.

Für beide Aktionen wollen wir uns in den Winterferien am Dienstag, den 26.02.2019 um 9:30 Uhr zum Freischnitt treffen.

Aktion: Freischnitt Katzenmilch und Regenrückhaltebecken am Iltisberg

Treffpunkt: 26.02. um 9:30 Uhr am Parkplatz Friedhof

Mitbringen: Astschere, Gartenschere, Motorsäge, Besen, Handschuhe, festes Schuhwerk,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.