Kerwe 2019

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer!

So konnten wir auch dieses Jahr auf den Domterrassen unsere schöne Ehda-Fläche, jetzt mit aufgestellter Holzbank, präsentieren.

Was für eine Aussicht!

Unterstützung erhielten wir von Saimen, der als Domprobst gekonnt die Domterrassen an den Mann und an die Frau brachte und mit so einigen Schmankerln aus der Vergangenheit glänzte.

Wie war das nochmal mit der „Broochkuh“???

Der Abschied naht!

hier noch dünn und etwas bockig… (die Schafe!)

Unser Beweidungskonzept am Steinernen Brückl geht dem Ende zu. Unsere fleißigen vier „Lohnunternehmer“ treten bald ihre Heimreise zu ihren Artgenossen an und haben sicherlich viel zu erzählen.

Am Samstag sind unsere 4 treuen Mäher das letzte Mal umgekoppelt worden und nun am Ende der Streuobstwiese angelangt.

Vielen Dank hierzu an alle Wasserschlepper, Leckerli-Bringer und Weidezaunkontrolleure, die es uns möglich gemacht haben, diese neue Art von Beweidungskonzept ausgiebig zu testen.

Da Schafe sich nach einer Studie der University of Cambridge ausgezeichnet Gesichter merken können, sind wir auf nächstes Jahr schon ganz gespannt. Ob sie uns wohl wiedererkennen?

Unterstützung erhielten unsere Vierbeiner nach der Umkopplung auf ein neues Stück Grün dann von unserem Balkenmäher. Hier hatte keine Brombeerranke, kein Hartriegel und auch keine Kanadische Goldrute eine Chance.

dank Platten etwas in Schieflage geraten…

Da die Kanadische Goldrute als invasiver Neophyt, d. h. als Verdränger heimischer Arten gilt, sind wir aktiv bemüht, deren Ausbreitung zu verhindern.

Kanadische Goldrute

Leider hat jedoch auf den letzten Metern unser Balkenmäher schlapp gemacht und uns einen platten Reifen beschert. Aber mit platten Reifen kennen wir uns mittlerweile ja aus!

mal wieder alles platt gemacht….

Die Ernte steht an!

Es ist wieder soweit. Wir wollen gemeinsam die Äpfel für unseren diesjährigen Flaschenapfelsaft ernten. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr tatkräftig von der Essinger Jugend unterstützt werden.

Wann:                Donnerstag, 03.10.2019 ab 9:00 Uhr

Gemeinsame Abfahrt ab 8:45 Uhr (Gerämmestraße 22), wir bilden dort Fahrgemeinschaften

Wo:                     zuerst auf der Streuobstwiese von Eckart Kleemann und dann schwärmen wir aus!

Mitbringen:       festes Schuhwerk, Handschuhe, Eimer

Natürlich findet auch in diesem Jahr im Anschluss der Ernte unser traditionelles Picknick statt.

Unser Flaschenapfelsaft wird nach den Herbstferien in den gewohnten Verkaufsstellen zum Preis von 2,00 € pro Flasche zu beziehen sein. Der gesamte Erlös dient der Erhaltung und Verbesserung der Essinger Eh-Da Flächen.

Endlich wieder da!

Unsere Frühernte (aus der Sorte Discovery, säurearm) wurde letzte Woche in Herxheim in die handlichen 5 Liter Bags mit Zapfhahn gepresst und steht nunmehr in folgenden Verkaufsstellen zu einem Preis von 10,00 € zur Verfügung:

  • Familie Zeil, Hochstädterstr. 1
  • Eckart Kleemann, Gerämmestr. 22

Hier ist nur eine begrenzte Anzahl vorhanden.